Drama

Kurz vor der Maisernte werden noch einmal alle Bauern der Umgebung, Lehrer, Beamte, Priester, Nonnen und Schüler eingeladen, sich unsere Demoparzellen anzusehen. Natürlich mit Rahmenprogramm. Wir sind pünktlich da,  und die Ehrengäste kommen auch irgendwann. Der Moderator legt gleich los „so, schön, dass jetzt auch die Ehrengäste da sind, ich werde jetzt alle vorstellen und bitte jeden, den ich erwähne, für 3 Sekunden aufzustehen, aber nichts zu sagen, das übernehme ich“. Clever.

Als nächstes wird gebetet. Die Schwester springt auf, marschiert zum Mikrofon, ruft dabei laut Halleluja, alle antworten HALLELUJA, Halleluja, HALLELUJA!!, spricht ein kurzes Gebet, und geht mit Halleluja wieder an ihren Platz zurück.

Nach der Tour durch die Demoparzellen ein paar Reden, Limo, Brötchen und zum Abschluss die Drama Gruppe. Sechs junge Männer, 3 Trommeln und eine Trillerpfeife. Einer nach dem Anderen tanzt solo über den Platz, rhythmisch komisch sich  verrenkend, alles lacht, ulllullulllulllullluuuu! Jetzt tanzen 3 nebeneinander, die Hüften vor und zurück, immer schneller, sie gehen auf die Knie, die Hüften weiterhin vor und zurück, KOPFKINO, lehnen sich zurück, stützen sich mit den Armen ab, die Hüften hoch und runter, die Menge freut sich, die Nonne ruft Halleluja! die Frauen neben mir tuscheln und kichern, ich weiss gar nicht mehr wo ich hin gucken soll und flüstere meiner Nachbarin zu „is ja ganz schön erotisch, wa?“ sie strahlt über das ganze Gesicht „yes, it is NICE“.

Veröffentlicht unter Sambia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s