Monsterzeit

Das Monster in aller Munde. Entsetzen bei den einen, Hoffnung bei den Hoffnungslosen, Grinsen bei den Zynikern. Das Monster, geschaffen durch die Verzweiflung der Abgehängten und die Arroganz der Gewinner. Eine Gesellschaft, die Skrupellosigkeit und Gier belohnt, das ICH in den Mittelpunkt stellt und das DIE verachtet, die Undenkbares zum Alltag macht. Wir müssen uns […]

3 Mangos

Ich besuche ein Flüchtlingscamp im Westen Sambias. Menschen aus dem Kongo und Angola leben hier, teilweise schon seit einem halben Jahrhundert. Das Camp sieht gar nicht wie ein Camp aus sondern wie ein ganz normales Dorf. Es gibt einen kleinen Marktplatz, winzige Läden, die Waschpulver, Salz, Öl, und Krimskams verkaufen, Schuhhändler mit FlipFlops in sämtlichen […]

Huhn und Hahn

Eine Henne ist bei mir im Garten. Die Henne gackert um Asyl und erzählt mir ihre schauerliche Geschichte. Immer wieder verschwinden Hühner aus ihrem Stall auf Nimmerwiedersehen. Als kleines Küken glaubte sie, dass die verschwundenen Hühner einfach in einen anderen Stall gezogen sind, und alle anderen glaubten das auch. Darum machte sie sich auch keine Sorgen, als nach […]

Nur noch wenige Monate, dann ist dieser Job auch wieder vorbei. Was nun? Den nächsten Job suchen, ein neues Land, ein neues Projekt? eigentlich habe ich keine Lust mehr. Diese Megalomanie der NGOs, die sich gegenseitig überbieten, hier, wir, erreichen pro Million 10.000 arme Bauern, das heißt für nur hundert Euro verbessern wir das Leben […]

Kommentare aus dem Busch 1

Ist schon merkwürdig, hier in meiner Blase im afrikanischen Busch zu sitzen und zu beobachten. Aus der Entfernung. Was für ein Quatsch so zu Hause passiert. Allein in der letzten Woche zwei Meldungen, die absolut irre sind. Die Regierung in Deutschland rät zu Hamsterkäufen. Aber nein, das hat nichts mit den Terroranschlägen in der letzten […]

Oasis in the Sands

It is late march and the rainy season is almost over. The rains started later than usual, delaying the planting of the so much needed crops, and stopped falling again after a few treacherous drops. No rain for 2 weeks, too long for the delicate young plants to survive. Especially in the Western region of […]

Rotwein oder Armageddon

Gestern Abend krieg ich eine SMS. Irgendjemand lädt mich ein, heute zum Schwimmbad zu kommen und mich mit ein paar Volunteers zu treffen. Frontalangriff auf meine Einsamkeit, ich sage trotzdem zu. Im Laufe des Vormittags wird meine Laune immer schlechter. Ich habe keine Lust, mich mit diesen Leuten zu treffen, noch dazu an einem lauten […]