Pfefferspray

Sag mal, was machst du eigentlich, wenn jemand versucht hier einzubrechen, frage ich meinen Waechter. Naja, da gibt es verschiedene Massnahmen, sagt er, z.B. koenne er laut schreien und die Einbrecher damit vertreiben. Oh, aber jetzt stell dir vor, die sind schon hier auf dem Gelaende und greifen dich an. Er zeigt  mir sein Pfefferspray […]

Sonntag in Mongu

Ich sitze den ganzen Sonntag auf meinem Sofa. Blick auf den Holzfisch, das grob geschnitzte Vogelmobile, das schiefe Bild an der Wand, meine Yogamatte und zwei Wasserflaschen daneben, die mir als Hanteln dienen. Um die Ecke steht ein Tisch mit drei Stuehlen, im Schlafzimmer ein Bett, alle anderen Zimmer sind leer. Die Waende in beige […]

Rumvergiftung

Ich war ein paar Tage weg, als ich zurueckkomme taumelt mir meine Tomate lallend entgegen „der isch gut, der Rum, haschu noch mehr davon?“ und sinkt schlaff in den Sand. Ein Blick in die Flasche zeigt Ebbe, als Taeter kommt nur mein Waechter in Frage. Ich hoffe, es ist nur eine voruebergehende Alkoholvergiftung und keine Zirrhose […]

Frusttag in Mongu

Heute ist Feiertag und ich will ausschlafen. Im Morgengrauen weckt mich der Wächter, der heilige Gesänge pfeifend vor meinem Schlafzimmerfenster die Blätter zusammenkehrt. Ich gehe unter die Dusche. Kein Wasser kommt, die Pumpe quietscht röchelnd. Die Wasserleitung draussen am Tank ist zugedreht. Warum, frage ich gar nicht erst. Erst mal einen Kaffee. Der Wächter ist […]

Hexenhomoeopathie

Entsetzte Blicke. Bitte, WO habt ihr uebernachtet? Doch nicht etwa…ja, wisst ihr denn nicht…das stand doch letzten Monat in allen Zeitungen! Ich verstehe nur Bahnhof aber meinem Kollegen daemmert es: uff, war das etwa das Gaestehaus, in dem drei Leute umgebracht wurden? Ja, die Besitzer, drei Brueder, alle tot. Sie waren Hexer, daher ihr Wohlstand. […]

Victoria vs. donnernder Rauch

Vorgestern war ich in Angola, ohne es zu wissen, weil der sambische Bauer einfach die Grenze ignoriert und im anderen Land seine Kohlkoeppe anbaut. Wir sind seit Donnerstag unterwegs, um neue Projektregionen zu erschliessen, und das hat uns bis nach Shang’ombo gefuehrt, eine vergessene Region im Westen Sambias, mit Grenzen nach Angola und Namibia. 7 […]

Reinigung

Es gibt doch dieses Sprichwort mit dem geteilten Leid.  Wenn ich mir ansehe, was manchen Bevölkerungsgruppen widerfährt, frage ich mich, ob an diesem Spruch etwas dran ist. Wie sonst ist es möglich, dass diese Vielzahl an Leid sich nicht multipliziert zu einer Explosion, einem Aufstand, einer Rebellion, die der Ungerechtigkeit ein Ende setzt? Ist es […]