Monsterzeit

Das Monster in aller Munde. Entsetzen bei den einen, Hoffnung bei den Hoffnungslosen, Grinsen bei den Zynikern. Das Monster, geschaffen durch die Verzweiflung der Abgehängten und die Arroganz der Gewinner. Eine Gesellschaft, die Skrupellosigkeit und Gier belohnt, das ICH in den Mittelpunkt stellt und das DIE verachtet, die Undenkbares zum Alltag macht. Wir müssen uns wandeln, zu einer Gesellschaft des WIR, und das Monster verschwindet.

3 Kommentare zu „Monsterzeit

  1. Das WIR ist ein Zusammenschluß von ICHen. Es gibt viele WIRre. Rote, grüne, gelbe, schwarze und auch braune. So ein WIR kann auch christlich, heidnisch islamistisch oder sonstwie sein. Der Kampf der WIRe um die Vorherrschaft. Welches WIR ist unser WIR?
    Ich habe aktiv am größten Experiment der Menschheitsgeschichte teilgenommen. Vom ICH zum WIR war das Ziel. Das ist aber voll in die Hose gegangen. Ich habe mich der kollektiven Weisheit, meinem WIR, unterworfen und bin Opfer der kollektiven Dummheit, des WIRs, geworden. Das große WIR ist für mich die Menscheit. Solange sich die UnterWIRe nicht einig werden besteht noch keine Hoffnung. Ein Ich ist aber heute ohne ein Wir ein Nichts.
    Wolf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s